Zum Hauptinhalt springen

Weder Underdog noch Favorit

Im Vorfeld des Champions-League-Spiels gegen Schalke 04 gibt sich der FC Basel selbstsicher, nicht aber überheblich.

Nicht wie das grosse Bayern: Streller sieht Schalke als schwierigen, aber schlagbaren Gegner.

Sowohl der deutsche Verein, als auch der FC Basel, sind gut in die Saison gestartet, dies verspricht eine spannende Affiche für das morgige Spiel (im Redaktion Tamedia Liveticker ab 20:45 Uhr). Während der FC Basel in der Liga am Wochenende die Spitze übernehmen konnte, liegt Schalke in der deutschen Bundesliga momentan nur auf Platz 14. Doch die deutsche Liga ist derart ausgeglichen, so dass den Gelsenkirchenern nur drei Punkte für den fünften Tabellenrang fehlen. Auch in der Champions League starteten beide Teams mit einem Sieg und führen zwischenzeitlich die Gruppe an.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.