Zum Hauptinhalt springen

Spanischer Cupfinal wie UEFA-Supercup?

Im spanischen Cupfinal könnte es zu einer Revanche für den UEFA-Supercup vom vergangenen August kommen. Nach dem FC Barcelona steht auch der FC Sevilla mit mindestens einem Bein im Endspiel.Europa-League-Sieger FC Sevilla setzte sich im Halbfinal-Hinspiel gegen Celta Vigo, das in den Viertelfinals Atletico Madrid ausgeschaltet hatte, vor eigenem Publikum deutlich 4:0 durch. Verteidiger Adil Rami, im Sommer von der AC Milan verpflichtet, brachte das Heimteam kurz vor der Pause in Führung. In der zweiten Halbzeit erhöht der französische Stürmer Kevin Gameiro innerhalb von drei Minuten auf 3:0 (59./62.). Der Däne Michael Krohn-Dehli sorgte in der Schlussphase für den Endstand. Das Rückspiel in Vigo findet am 11. Februar statt.
Zwei Wochen vor dem Hinspiel in den 1/16-Finals der Europa League gegen den FC Basel kommt die AS Saint-Etienne zu einem wichtigen Auswärtssieg. Sie gewinnt gegen Stade Rennes 1:0.Das entscheidende Tor erzielte Moustapha Sall in der 73. Minute. Der Verteidiger aus dem Senegal köpfte den Ball nach einer Freistossflanke aus fünf Metern ins Tor. Durch den Sieg rückte Saint-Etienne in der Tabelle in den 5. Rang vor und liegt nur noch einen Punkt hinter einem Europacup-Platz zurück.
Hoffenheims Mittelfeldspieler Pirmin Schwegler war als Baby an Leukämie erkrankt und schwebte sogar in Lebensgefahr. Zum heutigen Weltkrebstag ruft der Schweizer im «Blick» zu einer Spenderaktion auf. Er selbst leistet einen Beitrag von 200 Franken für jeden Punkt, den sein Club in der Bundesliga in dieser Saison noch holt.
1 / 8