Zum Hauptinhalt springen

«Vollgefressene Chipsesser, die mit 30 noch bei der Mutter wohnen»

Deutschlands Ex-Nationalgoalie Tim Wiese steigt wohl als Wrestler ins Showbusiness ein und rechnet mit jenen ab, die ihn für einen aufgepumpten Clown halten.

Der ehemalige deutsche Nationalgoalie Tim Wiese fühlt sich in der Glitzerwelt des Showbusiness offensichtlich wohl.
Der ehemalige deutsche Nationalgoalie Tim Wiese fühlt sich in der Glitzerwelt des Showbusiness offensichtlich wohl.
Keystone
Am 15. November wurde Tim Wiese in eine Wrestling-Show eingebunden.
Am 15. November wurde Tim Wiese in eine Wrestling-Show eingebunden.
Keystone
Seine grösste Zeit hatte Tim Wiese im Trikot des SV Werder Bremen.
Seine grösste Zeit hatte Tim Wiese im Trikot des SV Werder Bremen.
Keystone
1 / 6

Der ehemalige 6-fache deutsche Nationaltorhüter Tim Wiese, der in seiner Karriere für Fortuna Köln, Kaiserslautern, Bremen und Hoffenheim spielte, glaubt offenbar nicht mehr ernsthaft an eine Rückkehr in den Fussball. Der 32-Jährige will vielmehr in die Glitzerwelt des Showbusiness eintauchen.

Im September 2014 hatte ihm der deutsche Ableger des Unternehmens World Wrestling Entertainment (WWE), der grösste Veranstalter von Wrestling-Showkämpfen, die Offerte unterbreitet, als Ringer an offiziellen Kämpfen teilzunehmen. Wiese bedang sich Bedenkzeit aus, ob er auf das Angebot eingehen werde. Jetzt kommuniziert er erstmals, mit der WWE über eine Karriere im Ring Gespräche geführt zu haben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.