Türkischer Erstligist mit Özil-Bild auf den Trikots

Der Verein Yeni Malatyaspor hat sich in einem Testspiel mit einem speziellem T-Shirt zur Causa Mesut Özil geäussert.

Mit diesen Leibchen wollten die Spieler von Yeni Malatyaspor eine Botschaft senden.

Kurz vor Saisonbeginn der türkischen Süper Lig haben sich die Spieler des Erstligisten Yeni Malatyaspor solidarisch gegenüber Mesut Özil und seinem Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft gezeigt. An einem Testspiel gegen Gaszisehir Gaziantep lief die Mannschaft mit besonderen Trikots ein, welche das Gesicht des 29-jährigen Arsenal-Spielers aufgedruckt hatten.

Über und unter dem Bild stand gross geschrieben: «Wir sind bei dir. Nein zu Rassismus.» Auf Instagram fügte der Verein an, dass diese Aktion gemacht wurde, «um zu zeigen, dass unsere Fussballer Mesut Özil unterstützen».

Özil hatte im Mai ein Foto mit dem türkischen Staatsoberhaupt Recep Tayyip Erdogan veröffentlicht, was viel Kritik nach sich zog. Nach einer schwachen WM mit Deutschland und aufgrund anhaltender Polemik sah sich der Mittelfeldspieler gezwungen, aus der Nationalmannschaft zurückzutreten. Unter anderem warf der Deutsche mit türkischen Wurzeln in seinem dreiteiligen Statement dem Deutschen Fussball-Bund (DFB) Rassismus vor.

TA

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt