Zum Hauptinhalt springen

Tor des Jahres in der Challenge League

Vincent Rüfli vom FC Servette schoss beim spektakulären 6:2-Sieg der Genfer gegen Schaffhausen ein sensationelles Tor.

Servette (4.) lag im Heimspiel gegen den FC Schaffhausen (12.) bereits nach 33 Minuten 0:2 zurück. Ein Sieg wäre im Aufstiegsrennen für die Genfer aber essentiell gewesen. Dank einer unglaublichen Aufholjagd schossen die «Grenats» in nur vier Minuten drei Tore und gingen somit noch vor der Halbzeit mit 3:2 in Führung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.