Zum Hauptinhalt springen

Spieler wählen Favre zum besten Trainer

Lucien Favre, Yann Sommer und Roman Bürki sind unter den Gewinnern in der deutschen Eliteklasse. Ein weiterer Schweizer landete in seiner Kategorie auf dem letzten Platz.

In der Umfrage des Magazins «Kicker» sprachen sich 30,6 Prozent der Spieler für Monchengladbachs Lucien Favre als besten Trainer der Bundesliga aus: Favre, hier in Mainz. (7. März 2015)
In der Umfrage des Magazins «Kicker» sprachen sich 30,6 Prozent der Spieler für Monchengladbachs Lucien Favre als besten Trainer der Bundesliga aus: Favre, hier in Mainz. (7. März 2015)
Fredrik von Erichsen, Keystone
Hinter Münchens Manuel Neuer (26,8 Prozent) erreichte Gladbachs Yann Sommer mit 16,9 der Stimmen den zweiten Platz der besten Goalies: Sommer im Spiel gegen den FC Zürich. (11. Dezember 2014)
Hinter Münchens Manuel Neuer (26,8 Prozent) erreichte Gladbachs Yann Sommer mit 16,9 der Stimmen den zweiten Platz der besten Goalies: Sommer im Spiel gegen den FC Zürich. (11. Dezember 2014)
Ennio Leanza, Keystone
Auf dem letzten Trainer-Platz landete der Italo-Schweizer Roberto di Matteo, der ehemalige Trainer von Schalke 04: Di Matteo vor dem Spiel gegen Köln. (25. JMai 2015)
Auf dem letzten Trainer-Platz landete der Italo-Schweizer Roberto di Matteo, der ehemalige Trainer von Schalke 04: Di Matteo vor dem Spiel gegen Köln. (25. JMai 2015)
Maja Hitij, Keystone
1 / 4

Lucien Favre setzt sich in der Umfrage des Fachmagazins «Kicker» vor Augsburgs Markus Weinzierl durch. Für Favre votierten bei der Frage «Wer ist der Gewinner unter den Trainern?» 30,6 Prozent der 183 Bundesliga-Profis, die ihre Stimme abgaben.

Der Romand führte Borussia Mönchengladbach in der abgelaufenen Saison auf Platz 3, womit der Traditionsklub heuer erstmals in der Gruppenphase der Champions League vertreten sein wird.

In der Abstimmung lag Favre sechs Prozentpunkte vor Augsburgs Trainer Weinzierl. Dieser beendete die Bundesliga-Saison mit seiner Equipe überraschend auf Platz 5. Als Verlierer unter den Trainern sahen die Bundesliga-Profis Schalkes ehemaligen Coach Roberto di Matteo. Auf den Italo-Schaffhauser entfielen 30,5 Prozent der Stimmen.

Zwei Schweizer Goalies in den Top-3

Hinter Bayern Münchens Welttorhüter Manuel Neuer (26,8 Prozent) wurden mit Gladbachs Yann Sommer (16,9) und Freiburgs Roman Bürki (14,2) zwei Schweizer von den Bundesliga-Spielern als bester Torhüter der Liga bezeichnet. Als besten Feldspieler sehen mehr als die Hälfte der Bundesliga-Profis (52,5 Prozent) den Belgier Kevin de Bruyne vom deutschen Cupsieger VfL Wolfsburg.

si

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch