Zum Hauptinhalt springen

SF verzichtet auf Übertragung – Wir zeigen Alternativen

Der Uefa-Cup-Knüller AC Milan – FCZ wird im Schweizer Fernsehen definitiv nicht übertragen. Redaktion Tamedia zeigt Ihnen die Alternativen.

Nach dem Entscheid der italienischen Agentur, welche die Fernsehrechte für die Partie besitzt, nicht auf die Offerte des Schweizer Fernsehens einzugehen, wird SF sein Angebot nicht aufbessern. Damit verzichtet man in Leutschenbach endgültig auf eine Live-Übertragung.

Gemäss SF-Pressesprecher David Affentranger haben sich die Italiener «keinen Millimeter bewegt». Man habe intensiv verhandelt, so Affentranger gegenüber Redaktion Tamedia: «Wir hätten das Spiel auf jeden Fall gerne gebracht, wenn es möglich gewesen wäre. Aber wir bezahlen nicht jeden überrissenen Preis.»

Statt zwischen dem Spiel im San Siro und dem Duell zwischen YB und Brügge zu wechseln, sendet SF ab 20.45 Uhr ausschliesslich aus dem Berner Stade de Suisse. Das Rückspiel zwischen dem FCZ und Milan am 2. Oktober im Letzigrund wird gemäss Affentranger aber auf jeden Fall ausgestrahlt.

Rettungsanker Rete 4

Fussball-Fans bleibt nur die Möglichkeit, die Begegnung auf einem italienischen TV-Kanal zu verfolgen. Rete 4 sendet ab 20.40 live aus dem Mailänder Stadion.

Der Kanal gehört zur Mediaset-Gruppe, bei der AC-Milan-Besitzer und Premierminister Silvio Berlusconi mit einer Mehrheitsbeteiligung engagiert ist. Ob der Berlusconi-Sender das Spiel des Berlusconi-Klubs zu Spezialkonditionen ausstrahlen kann, ist nicht bekannt.

Satellit und Bluewin-TV schlagen Kabelfernsehen

Im Cablecom-Grundangebot ist Rete 4 nicht enthalten. Nur mit dem «cablecom italia»-Paket kann der Sender empfangen werden. Eine Aufschaltung des Fremdsprachenpakets ist aber gemäss Cablecom in so kurzer Zeit nicht möglich.

Trotz allem stehen den Fans Alternativen zur Verfügung: Bluewin-TV-Abonnenten können die Uefa-Cup-Partie statt auf SF2 auf dem italienischen Sender schauen.

Mit einer Satellitenschüssel und dem nötigen Digital-Receiver kann Rete 4 ebenfalls empfangen werden. Ist der Kanal nicht vorinstalliert, kann er unter den Koordinaten Hotbird 11919V – SR: 27500 FEC 2/3 gefunden werden.

Alternative Zattoo?

Mit der Gratis-Software Zattoo kann neben den üblichen in der Schweiz empfangbaren Sendern auch Rete 4 geschaut werden. Noch ist aber unklar, ob Zattoo auch das Fussball-Spiel streamen kann. In der Vergangenheit haben ausländische Kanäle ihr Signal aus rechtlichen Gründen während wichtigen Partien oft zensiert. Bei der Zürcher Zattoo-Geschäftsstelle ist nicht bekannt, ob Rete 4 normal empfangbar sein wird.

Liveticker auf Redaktion Tamedia

Redaktion Tamedia wird das Spiel im San Siro ab 20.45 mit einem Liveticker begleiten.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch