Zum Hauptinhalt springen

Schalke 04: 33 Millionen Franken pro Punkt

Keiner der 18 Bundesliga-Klubs weist ein derart vernichtendes Preis-/Leistungsverhältnis auf wie der FC Schalke 04. Ein Schalke-Punkt kostet fast elfmal mehr als einer von Mainz 05.

Gegen die Krise scheint kein Kraut gewachsen: Felix Magath liegt mit Schalke nur auf Platz 17.
Gegen die Krise scheint kein Kraut gewachsen: Felix Magath liegt mit Schalke nur auf Platz 17.
Keystone

Umgerechnet 198 Millionen Franken beträgt der Gesamtwert des Schalker Kaders gemäss dem Internetportal Transfermarkt.de. Teilt man die Summe durch die sechs Pünktchen, die Schalke in den ersten zehn Saisonspielen gewonnen hat, kommt man auf einen Wert von 33 Millionen Franken pro Zähler. Zum Vergleich: Der Revier-Rivale Borussia Dortmund, jahrelang Inbegriff für unsolides Geschäftsgebahren, hat bei einem 171 Millionen Franken teuren Kader schon 25 Punkte auf dem Konto - macht vergleichsweise bescheidene 6,86 Millionen Franken pro Zähler. Die billigsten Punkte sind aber jene, die der Tabellenzweite Mainz 05 an Land gezogen hat: Sie kosten lediglich 3,05 Millionen Franken pro Stück.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.