Schär verliert knapp, Higuain trifft doppelt

Fabian Schär verliert in der Premier League mit Newcastle knapp, Chelsea siegt souverän gegen Schlusslicht Huddersfield.

  • loading indicator

Vier Tage nach dem Heimsieg gegen Meister Manchester City verlor Fabian Schär mit Newcastle United auswärts gegen Tottenham Hotspur 0:1. Und Chelsea fand nach dem Debakel unter der Woche dank dem 5:0 gegen den Tabellenletzten Huddersfield Town zurück in die Spur.

Der Schweizer Verteidiger Fabian Schär spielte im Wembley wie der Rest der Defensive von Newcastle eine solide Partie. Das Team von Rafael Benitez war gut organisiert und deshalb auf dem besten Weg zu einem wertvollen und nicht unbedingt erwarteten Punktgewinn gegen Tottenham.

Doch sieben Minuten vor dem Ende fiel der letztlich verdiente Siegestreffer für das Heimteam doch noch. Der Südkoreaner Son Heung-Min setzte sich mit einem Dribbling gegen zwei Gegenspieler durch und traf mit einem Flachschuss aus 18 Metern. Der slowakische Newcastle-Goalie Martin Dubravka machte dabei eine unglückliche Figur. Er liess den Ball unter den Armen durchrutschen.

Tottenham rückt auf Platz 2 vor

Dank dem Heimsieg rückte Tottenham zumindest für eine Nacht auf Platz 2 vor. Das nun drittklassierte Manchester City könnte die Londoner am Sonntag mit einem Unentschieden im Heimspiel gegen Arsenal indes wieder überholen. Leader FC Liverpool spielt am Montag auswärts gegen West Ham United.

Für Tottenham war es der dritte Sieg in Folge. Diese Serie ist deshalb erstaunlich, weil dem Team von Trainer Mauricio Pochettino Mitte Januar nach den langfristigen Ausfällen von Topskorer Harry Kane sowie von Dele Alli eine schwierige unmittelbare Zukunft vorausgesagt wurde.

Huddersfield geht bei Chelsea unter

Chelsea fand drei Tage nach dem 0:4-Debakel in Bournemouth einen schnellen Weg aus der sich anbahnenden Krise und deklassierte den abgeschlagenen Tabellenletzten Huddersfield Town zuhause 5:0. Fürs Erste ist damit wohl auch die Kritik am italienischen Trainer Maurizio Sarri verstummt.

Der neu verpflichtete Argentinier Gonzalo Higuain gehörte mit zwei sehenswerten Toren zu den Protagonisten des Spiels. Der Südamerikaner traf einmal aus spitzem Winkel unter die Latte und einmal mit einem Weitschuss. Dazwischen war auch der Belgier Eden Hazard zweimal erfolgreich.

Telegramme und Resultate:

Tottenham Hotspur - Newcastle United 1:0 (0:0).
41'219 Zuschauer. – Tor: 83. Son 1:0. – Bemerkung: Newcastle United mit Schär.

Chelsea - Huddersfield Town 5:0 (2:0).
40'626 Zuschauer. – Tore: 17. Higuain 1:0. 45. Hazard (Foulpenalty) 2:0. 66. Hazard 3:0. 69. Higuain 4:0. 86. Kachunga (Eigentor) 5:0. – Bemerkung: Huddersfield ohne Hadergjonaj (Ersatz).

Die weiteren Spiele vom Samstag: Brighton & Hove Albion - Watford 0:0. Burnley - Southampton 1:1. Crystal Palace - Fulham 2:0. Everton - Wolverhampton 1:3. Cardiff City - Bournemouth 2:0.

Rangliste: 1. Liverpool 24/61 (55:14). 2. Tottenham Hotspur 25/57 (51:24). 3. Manchester City 24/56 (63:19). 4. Chelsea 25/50 (45:23). 5. Arsenal 24/47 (50:33). 6. Manchester United 24/45 (48:35). 7. Wolverhampton 25/38 (33:32). 8. Watford 25/34 (33:34). 9. Everton 25/33 (36:36). 10. Bournemouth 25/33 (37:44). 11. Leicester City 24/32 (30:30). 12. West Ham United 24/31 (30:37). 13. Brighton & Hove Albion 25/27 (27:36). 14. Crystal Palace 25/26 (26:33). 15. Newcastle United 25/24 (21:33). 16. Southampton 25/24 (27:42). 17. Burnley 25/24 (26:46). 18. Cardiff City 25/22 (22:46). 19. Fulham 25/17 (25:55). 20. Huddersfield Town 25/11 (13:46).

sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt