Zum Hauptinhalt springen

Real Madrid vor Transfersperre

Den Königlichen droht wegen illegaler Transfers von Minderjährigen eine empfindliche Strafe. Dadurch könnte der Traum eines Schweizer Nationalspielers vorerst platzen.

Schwere Zeiten für Real Madrid und seinen Präsidenten Florentino Pérez.
Schwere Zeiten für Real Madrid und seinen Präsidenten Florentino Pérez.
Keystone

Florentino Pérez, ein milliardenschwerer Bauunternehmer und Präsident von Real Madrid, ist in diesen Tagen nicht zu beneiden. Nach der 0:4-Heimschmach gegen Erzfeind FC Barcelona forderte das Publikum so lautstark seinen Rücktritt, dass die Vereinsverantwortlichen kurzerhand die Lautsprecher des Stadions lauter einstellen mussten, um die Sprechchöre zu übertönen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.