Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Presseschau: Nach Attacke erntet Constantin Schlagzeilen

Weiter nach der Werbung

«Heute ist bereits das Wort ‹Schlagzeile› irgendwie zu viel»

Präsident des FC Sion und Enfant terrible: Christian Constantin. (16. September 2017)
«Es gibt nichts, was es nicht gibt!»: Für den «Blick» ging FC Sion-Präsident Christian Constantin zu weit.
... sie berichten möglichst neutral über den tätlichen Angriff.
1 / 7