Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Platini, der Emir und ein ominöses Dinner

«Aktive und passive Bestechung»: So lautet der Vorwurf gegen Michel Platini um die WM-Vergabe 2022 an Katar. Fotos: Keystone
Weiter nach der Werbung

2007 bis 2015 Uefa-Präsident und Fifa-Vorstand

Michel Platini und sein Anwalt nach der Anhörung durch französische Behörden.

Es erscheint immer realistischer, dass bis zur WM 2022 in Katar die grosse Bombe platzt.