Zum Hauptinhalt springen

News und Transfers

Neuer Trainer für Nürnberg +++ USA treten in Kuba an +++ Ein Jahr Sperre für Spucker

Neuer Trainer für Nürnberg

Die drei Schweizer Daniel Gygax, Aleksandar Mitreski und José Gonçalves haben einen neuen Coach. Der bisherige Co-Trainer Michael Oenning (42) wurde mit einem bis Saisonende laufenden Vertrag zum neuen Cheftrainer des Bundesliga-Zweitligisten Nürnberg befördert. Nach abschliessenden Gesprächen am Donnerstagabend hat sich der Club mit dem 42-Jährigen auf einen Vertrag bis Saisonende geeinigt. «Er bleibt unser Trainer», bestätigte Sportdirektor Martin Bader am Freitag die Verpflichtung des bisherigen Co-Trainers des vor einer Woche zurückgetretenen Chefcoaches Thomas von Heesen. Die Mannschaft begrüsste die Beförderung Oennings. Die Arbeit mit Oenning mache «sehr viel Spass», sagte Torhüter Raphael Schäfer. Mittelfeldmotor Peer Kluge lobte: «Er ist ein ausgezeichneter Mann, der weiss, was er will.»

USA treten in Kuba an

Die USA werden am Samstag in Havanna erstmals seit über 60 Jahren ein Auswärts-Länderspiel gegen den politischen Erzfeind Kuba bestreiten. Die Teams treffen im Rahmen der WM-Qualifikation für Südafrika 2010 aufeinander. 1962 hatten die USA ein Embargo über den seit 1959 kommunistisch geführten Inselstaat verhängt.

Ein Jahr Sperre für Spucker

Der Serbe Slobodan Rajkovic wurde nach seinem Ausraster beim olympischen Fussballturnier in Peking vom Weltverband Fifa für ein Jahr gesperrt. Der 19-Jährige war im Vorrundenspiel gegen Argentinien vom Platz gestellt worden, worauf er dem Schiedsrichter ins Gesicht spuckte.

si/jr

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch