Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

News & Gerüchte: Xamax wird nur gebüsst

Xamax muss 20'000 Franken Busse bezahlen. Der Klub hatte die von den Lizenzbehörden verlangten Finanzinformationen im Nachgang zur Übernahme des Klubs durch Bulat Tschagajew nur teilweise geliefert. Aufgrund der neuen Ausgangslage rund um den Klub nach dem Besitzerwechsel verlangten die Lizenzbehörden der Swiss Football League (SFL) von der neuen Klubführung zusätzliche Informationen zur finanziellen Situation. Dazu gehörten unter anderem ein aktualisiertes Budget für die Saison 2011/12 sowie und eine Garantie zur Deckung eines darin allenfalls ausgewiesenen Defizits. Da der Klub innerhalb der gesetzten Fristen nicht alle angefragten Informationen und Dokumente geliefert hat, hat die Disziplinarkommission (DK) nun die Busse verhängt.Das Konkursgesuch gegen Xamax ist somit vorerst abgewendet. Spieleragent Ralph Isenegger hatte den Konkurs beantragt, weil Xamax ihm für den Transfer von Freddy Mveng noch 400´000 Franken schulde. Ob Tschagajew die Zahlung tatsächlich leisten muss, ist noch offen.
Der 29-jährige Antonio Cassano, der am vergangenen Wochenende einen leichten Schlaganfall erlitten hat, muss sich in den nächsten Tagen einer Herzoperation unterziehen. Er sollte in einigen Monaten wieder spielen können. Genaueres lässt sich erst nach dem Eingriff sagen. Der Stürmer befindet sich immer noch in der Mailänder Poli-Klinik. Auf dem Rückflug nach dem 3:2-Auswärtssieg bei der AS Roma hatte Cassano mit Teamkollegen herumgealbert, ehe sich urplötzlich Sprach-, Seh- und Gleichgewichtsstörungen bei ihm einstellten.
Ljuboslav Penev wird in Bulgarien Nachfolger des im September entlassenen Nationaltrainers Lothar Matthäus. Der 45-jährige Penev, Bulgariens Fussballer des Jahres 1988 (62 Länderspiele), arbeitete zuletzt als Klubtrainer bei CSKA Sofia und Lovetsch, mit dem er letzte Saison Meister wurde. Bulgarien trifft in der Qualifikation für die WM 2014 in Brasilien auf Italien, Dänemark, Tschechien, Armenien und Malta. (si)
1 / 10