Zum Hauptinhalt springen

News & Gerüchte: U21-Spieler für Servette

Fussballmeldungen vom 21. Juni: +++ FC St. Gallen-Wil entsteht +++ Salatic verlässt GC +++ Lyon feuert Trainer +++ Fernsehrechte vor Kartellamt +++

Das in die Axpo Super League aufgestiegene Servette (im Bild von l.n.r.: Präsident Majid Pishar, Sportdirektor Costinha und Spieler Antonio de Azevedo) engagierte für die kommende Saison zwei Spieler aus Portugal. Laut dem Online-Portal der «Tribune de Genève» kommt der offensive Mittelfeldspieler Ishmael Yartey (21) sowie Goalie Joao Barroca. Servette-Trainer Joao Alves hatte Yartey, einen U21-Internationalen aus Ghana, bereits vor einem Jahr ausleihen wollen. Damals wurde der Linksfuss aber von Besitzer Benfica Lissabon noch an Beira Mar überlassen. Goalie Barroca spielte zuletzt bei Academica Coimbra, einem anderen portugiesischen Erstligisten. (si)
Das in die Axpo Super League aufgestiegene Servette (im Bild von l.n.r.: Präsident Majid Pishar, Sportdirektor Costinha und Spieler Antonio de Azevedo) engagierte für die kommende Saison zwei Spieler aus Portugal. Laut dem Online-Portal der «Tribune de Genève» kommt der offensive Mittelfeldspieler Ishmael Yartey (21) sowie Goalie Joao Barroca. Servette-Trainer Joao Alves hatte Yartey, einen U21-Internationalen aus Ghana, bereits vor einem Jahr ausleihen wollen. Damals wurde der Linksfuss aber von Besitzer Benfica Lissabon noch an Beira Mar überlassen. Goalie Barroca spielte zuletzt bei Academica Coimbra, einem anderen portugiesischen Erstligisten. (si)
Keystone
Der Axpo-Super-League-Klub FC Zürich verlängerte den Vertrag mit Innenverteidiger Raphael Koch bis 2015. Koch, der je fünf Spiele für das Schweizer U19- beziehungsweise U20-Nationalteam bestritt, schaffte über das U21-Team den Sprung in die erste Mannschaft. Sein Debüt in der Axpo Super League feierte der vor zwei Jahren von Solothurn gekommene Koch am 15. August 2009 unter dem damaligen FCZ-Trainer Bernard Challandes beim 3:3 im Wallis gegen den FC Sion. (si)
Der Axpo-Super-League-Klub FC Zürich verlängerte den Vertrag mit Innenverteidiger Raphael Koch bis 2015. Koch, der je fünf Spiele für das Schweizer U19- beziehungsweise U20-Nationalteam bestritt, schaffte über das U21-Team den Sprung in die erste Mannschaft. Sein Debüt in der Axpo Super League feierte der vor zwei Jahren von Solothurn gekommene Koch am 15. August 2009 unter dem damaligen FCZ-Trainer Bernard Challandes beim 3:3 im Wallis gegen den FC Sion. (si)
Keystone
Elf Tage vor Beginn der Copa America im eigenen Land präsentierte sich Argentinien in guter Verfassung. Der zweifache Weltmeister besiegte Albanien in einem Testspiel in Buenos Aires ungefährdet 4:0.Ezequiel Lavezzi (5.), Superstar Lionel Messi (43.) sowie die eingewechselten Sergio Agüero (75.) und Carlos Tevez (89.) trafen im Estadio Monumental für die Gastgeber, die neben Brasilien als Topfavorit für die Südamerika-Meisterschaft gelten. Mit einem Tor und drei Assists war Weltfussballer Messi einmal mehr der Mann des Abends. (si)
Elf Tage vor Beginn der Copa America im eigenen Land präsentierte sich Argentinien in guter Verfassung. Der zweifache Weltmeister besiegte Albanien in einem Testspiel in Buenos Aires ungefährdet 4:0.Ezequiel Lavezzi (5.), Superstar Lionel Messi (43.) sowie die eingewechselten Sergio Agüero (75.) und Carlos Tevez (89.) trafen im Estadio Monumental für die Gastgeber, die neben Brasilien als Topfavorit für die Südamerika-Meisterschaft gelten. Mit einem Tor und drei Assists war Weltfussballer Messi einmal mehr der Mann des Abends. (si)
Keystone
1 / 11

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch