Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

News & Gerüchte: Fink zieht Notbremse

Weil seine Spieler zu aggressiv zu Werke gingen, hat HSV-Coach Thorsten Fink das heutige Training vorzeitig abgebrochen. Das Verletzungsrisiko sei ihm zu hoch gewesen, sagte der zweifache FCB-Meistermacher. Für die Hamburger steht am Samstag um 15.30 Uhr die nächste wichtige Bundesliga-Partie beim 1. FC Nürnberg an. Mit einem Sieg können sie den Klassenerhalt praktisch perfekt machen. Der Vorsprung auf den vom 1. FC Köln besetzten Relegationsplatz 16 beträgt momentan fünf Punkte.
Roberto de Assis, Bruder und Berater des brasilianischen Star-Fussballers Ronaldinho, ist wegen Geldwäscherei und Steuerhinterziehung in erster Instanz von einem Gericht in Porto Alegre zu fünf Jahren und fünf Monaten Haft verurteilt worden. Der ehemalige Profi, der mit dem FC Sion 1997 Schweizer Meister und Cupsieger wurde, bleibt jedoch bis zur Berufungsverhandlung auf freiem Fuss. Assis wird vorgeworfen, 2003 und 2004 Devisentransfers in Höhe von 890'000 US-Dollar der brasilianischen Zentralbank unterschlagen zu haben. Zudem habe er Gelder auf einem Schweizer Konto dem Finanzamt verschwiegen und weitere verdeckte Überweisungen getätigt. Assis gab an, die Beträge in seiner Zeit als Spieler kassiert zu haben.
Als erstes Land hat sich die Türkei bei der Uefa für die Durchführung der EM-Endrunde 2020 beworben. Die Türkei war mit ihrer Kandidatur für die EM 2016 an Frankreich gescheitert. Eine grosse Hürde könnte die parallel laufende Bewerbung für die Olympischen Sommerspiele 2020 in Istanbul sein. Sollte die Metropole am Bosporus den Zuschlag für die Spiele erhalten, wird die Uefa im gleichen Sommer kaum auch das zweitgrösste Fussballturnier in die Türkei geben.
1 / 8