Zum Hauptinhalt springen

News & Gerüchte: FCZ-Spieler am Herzen operiert

FCZ-Mittelfeldspieler Milan Gajic musste im Zürcher Derby vom letzten Samstag mit Herzrhythmus-Problemen ausgewechselt werden. Wenige Minuten nach dem Vorfall war der Gesundheitszustand des Serben zwar wieder normal, dochals Vorsichtsmassnahme wurde der 26-Jährige heute Morgen in der Uniklinik am Herzen operiert. Es handelte sich laut der FCZ-Medienmitteilung um einen Routine-Eingriff, der plangemäss verlief. Milan Gajic wird das Spital am Donnerstag wieder verlassen können. Ob der Mittelfeldspieler am Sonntag in Basel eingesetzt werden kann, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch ungewiss.
Der FC Malaga wird nach dem Viertelfinal-Aus in der Königsklasse in Dortmund offiziell einen Protest bei der Uefa gegen die 2:3-Niederlage einlegen. Das liess der Geschäftsführer des spanischen Vereins über Twitter mitteilen. Beim entscheidenden Treffer von Borussias Felipe Santana (2. v. l.) zum 3:2 handelte es sich um einen irregulären Treffer. Allerdings war schon das 2:1 der Gäste zuvor ein Offsidegoal gewesen. Der Protest Malagas dürfte wenig Aussicht auf Erfolg haben.
Alfredo Di Stefano ist wegen anhaltenden Herzleidens in ein Krankenhaus in Valencia eingeliefert worden. Nach einigen Untersuchungen wurde beim 86-jährigen Ehrenpräsident von Real Madrid Anzeichen eines unregelmässigen Herzschlag diagnostiziert. Bereits 2005 liess sich di Stefano in dem Krankenhaus einer vierfachen Bypass-Operation unterziehen. «Der Patient ist in guter Verfassung und muss ein paar Routineuntersuchungen über sich ergehen lassen», liess das Spital verlauten.
1 / 6