Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

News & Gerüchte: Fabian Frei kehrt zum FCB zurück

Der 33-Jährige habe den Wechsel nach London intern bereits bekanntgegeben und werde damit Nachfolger des von Chelsea entlassenen Italieners Carlo Ancelotti, berichtete die Nachrichtenagentur Lusa am Montag unter Berufung auf Kreise des portugiesischen Meisters. Offiziell wurde der Wechsel zunächst weder bestätigt noch dementiert.Der englische Topklub habe sich bereit erklärt, die im Vertrag des Erfolgstrainers festgeschriebene Ablösesumme von 15 Millionen Euro zu zahlen, schrieb Lusa. Bei Chelsea ist Villas-Boas kein Unbekannter: Dort arbeitete er unter seinem Lehrmeister José Mourinho bereits zwischen 2004 und 2007.Villas-Boas war durch das 1:0 des FC Porto im Europa-League-Final gegen Sporting Braga im Mai in Dublin als jüngster Coach eines Europacupsiegers in die Geschichte eingegangen. Daheim in Portugal wird er schon mit Mourinho verglichen und als «Mini-Mou» gefeiert.In seinem ersten Jahr in Porto gewann Villas-Boas neben der Europa League auch die portugiesische Meisterschaft, den portugiesischen Cup und den Supercup. (si)
Die südkoreanischen Behörden gaben laut «al-Jazeera» bekannt, dass gegen zehn Spieler der südkoreanischen K-League lebenslängliche Sperren verhängt wurden. Dazu müssen die betroffenen Spieler mit Freiheitsstrafen von bis zu sieben Jahren rechnen. Die meisten der Spieler sind bei Daejeon Citizen unter Vertrag.Am 1. Juni mussten Spieler und Funktionäre der südkoreanischen K-League einen Eid auf ihre Lauterkeit schwören, da Ermittlungen Korruption und Bestechung ans Licht brachten. Zuvor wurde ein möglicherweise betroffener Spieler tot in seinem Hotelzimmer gefunden.
Der einstige Weltklasse-Spieler Fabio Cannavaro muss sein Engagement beim Verein Al-Ahli aus Dubai wohl beenden. Laut «Gulf News» verkündete der Präsident des Klubs, dass er diesen wieder nach vorne bringen möchte und deshalb das Team umbilden will. In Dubai wird davon ausgegangen, dass der 37-jährige Italiener trotz Vertrag ausgemustert wird.
1 / 8