Zum Hauptinhalt springen

News & Gerüchte: Behrami zu Liverpool?

Die Kurznews vom 28. April: VfB Stuttgart am Uhrencup dabei +++ Basels Safari ein Spiel gesperrt +++ Neuer Goalie für Manchester City +++ Metzelders Fanclub aufgelöst +++

Gestern konnten wir vermelden, dass im Prinzip das ganze Kader von West Ham United zum Verkauf steht, also auch Valon Behrami. Schon heute kursiert in englischen Fussball-Blogs das Gerücht, dass Liverpool für 8 Millionen Pfund den Schweizer Nationalspieler kaufen möchte. Rafael Benitez, von allerdings auch berichtet wird, er sei sich mit Juventus schon mündlich einig, möchte das Geld aus dem Verkauf von Albert Riera in den vielseitigen Mittelfeldspieler investieren.
Gestern konnten wir vermelden, dass im Prinzip das ganze Kader von West Ham United zum Verkauf steht, also auch Valon Behrami. Schon heute kursiert in englischen Fussball-Blogs das Gerücht, dass Liverpool für 8 Millionen Pfund den Schweizer Nationalspieler kaufen möchte. Rafael Benitez, von allerdings auch berichtet wird, er sei sich mit Juventus schon mündlich einig, möchte das Geld aus dem Verkauf von Albert Riera in den vielseitigen Mittelfeldspieler investieren.
Reuters
Bellinzona kann erst in der allfälligen «Finalissima» um den Barrage-Platz der Axpo Super League gegen Aarau wieder auf seinen Stammgoalie zählen. Carlo Zotti wurde für sein Notbremse- Foul gegen Sions Saidu Adeshina für drei Spiele gesperrt. Zottis Vergehen in der 90. Minute beim 2:1-Sieg gegen die Walliser, von der Swiss Football League als «Umsäbeln» bezeichnet, trug dem 27-jährigen Italiener den bereits dritten direkten Platzverweis der Saison ein. Der letzte Spieler, der in der gleichen Saison drei Mal direkt mit der roten Karte des Feldes verwiesen wurde, war Hakan Yakin (2001/02 mit Basel). Zotti wird in den drei Partien in Basel, gegen Luzern und in St. Gallen im Tor des ASL-Vorletzten durch Matteo Gritti vertreten.
Bellinzona kann erst in der allfälligen «Finalissima» um den Barrage-Platz der Axpo Super League gegen Aarau wieder auf seinen Stammgoalie zählen. Carlo Zotti wurde für sein Notbremse- Foul gegen Sions Saidu Adeshina für drei Spiele gesperrt. Zottis Vergehen in der 90. Minute beim 2:1-Sieg gegen die Walliser, von der Swiss Football League als «Umsäbeln» bezeichnet, trug dem 27-jährigen Italiener den bereits dritten direkten Platzverweis der Saison ein. Der letzte Spieler, der in der gleichen Saison drei Mal direkt mit der roten Karte des Feldes verwiesen wurde, war Hakan Yakin (2001/02 mit Basel). Zotti wird in den drei Partien in Basel, gegen Luzern und in St. Gallen im Tor des ASL-Vorletzten durch Matteo Gritti vertreten.
Keystone
Kaum hat der Ex-Dortmunder Christoph Metzelder bei Schalke 04 utnerschrieben, kommt die Reaktion vom offiziellen Dortmunder Fanclub «Christoph Metzelder FC»: Die Fanorganisation teilte mit, sich aus «aktuellem Anlass aufzulösen. Auf die sonst im Wechselfall angebrachten guten wünsche verzichten wird aus Gründen der Pietät ersatzlos». Metzelder gehört immer noch dem Kader von Real Madrid an.
Kaum hat der Ex-Dortmunder Christoph Metzelder bei Schalke 04 utnerschrieben, kommt die Reaktion vom offiziellen Dortmunder Fanclub «Christoph Metzelder FC»: Die Fanorganisation teilte mit, sich aus «aktuellem Anlass aufzulösen. Auf die sonst im Wechselfall angebrachten guten wünsche verzichten wird aus Gründen der Pietät ersatzlos». Metzelder gehört immer noch dem Kader von Real Madrid an.
Keystone
1 / 6

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch