Zum Hauptinhalt springen

Nach Rassismus-Skandal: «Deshalb habe ich so emotional reagiert»

Er könne solche Äusserungen «von einigen Idioten» in keinster Weise verstehen, schreibt der 22-Jährige.
Er kenne solche diskriminierenden Situationen aus seiner Jugendzeit, auch seine Eltern seien schon oft beleidigt worden. «Deshalb wühlt mich so eine Situation wie auf Schalke so auf und deshalb habe ich so emotional reagiert», schreibt Torunarigha weiter.
Nun ermitteln Polizei, Verband und Clubs: Sie alle wollen die Rassisten zur Verantwortung ziehen.
1 / 4

Dritte Halbzeit – der Tamedia Fussball-Podcast