Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Mit italienischem Rezept gegen Italien

Auf dem Weg zurück an die Spitze? Das chinesische Nationalteam macht an der WM den nächsten Versuch, an goldene Zeiten anzuknüpfen. 1999 stand China noch im Final der WM, unterlag den USA aber im Penaltyschiessen.
Dieses Jahr in Frankreich begeistert China mit einer herausragenden Defensive. Das Team um Goalie Peng Shimeng lässt wenige Chancen zu und kassierte gegen Deutschland, Südafrika und Spanien insgesamt nur ein Tor. Allerdings schossen die Asiatinnen auch nur einen Treffer und zogen mit einem Torverhältnis von 1:1 in den Achtelfinal ein.
Der italienische Fussball kommt nach dem Verpassen der WM 2018 also wieder in den Genuss einer Weltmeisterschaft. Und im Singen der Nationalhymne stehen die Spielerinnen ihren männlichen Kollegen schon in nichts nach.
1 / 5
Weiter nach der Werbung

Mit einem 1:1-Torverhältnis im Achtelfinal

Auch Italien defensiv sicher