Zum Hauptinhalt springen

«Margairaz darf nie mehr einen Elfmeter schiessen»

FCZ-Spielmacher Xavier Margairaz blamierte sich bis auf die Knochen. Sein fahrlässig verschossener Elfmeter in Sion sorgt bei den Experten für Unverständnis.

FCZ-Spielmacher Xavier Margairaz setzt den Ball und schiesst ihn in die Hände von Sions Keeper Andris Vanins.
FCZ-Spielmacher Xavier Margairaz setzt den Ball und schiesst ihn in die Hände von Sions Keeper Andris Vanins.
Keystone
Nach dem 1:0-Sieg war Vanins (r.) der gefeierte Mann.
Nach dem 1:0-Sieg war Vanins (r.) der gefeierte Mann.
Keystone
Auch Teleclub-Fachmann Erich Vogel kann Margairaz nicht verstehen.
Auch Teleclub-Fachmann Erich Vogel kann Margairaz nicht verstehen.
Keystone
1 / 9

Margairaz setzt sich den Ball, läuft nonchalant an und hebt das Leder mitten aufs Tor. Der Penalty war so schwach geschossen, dass Sions Torhüter Andris Vanins dem Ball fast entgegenlaufen musste. «Wenn man schon in dieser Manier einen Elfmeter schiessen will, dann darf man nicht so zögerlich anlaufen wie Margairaz», sagt Erich Vogel, der Experte des Teleclub. Margairaz habe den Anlauf zweimal fast abgebrochen. «Er hat Vanins geradezu eingeladen, stehen zu bleiben», sagt Vogel.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.