Zum Hauptinhalt springen

Maradona begrüsst Tod von Krake Paul

Argentiniens Fussball-Idol Diego Maradona hat das Ableben des Orakel-Tintenfischs mit Freude zur Kenntnis genommen.

Der 49-jährige Maradona schrieb im Online-Netzwerk Twitter: «Ich bin froh, dass du von uns gegangen bist. Es war deine Schuld, dass wir die WM verloren haben.» Paul hatte bei der Fussball-WM in diesem Sommer den Final sowie alle sieben Spiele der deutschen Mannschaft, darunter auch das happige 4:0 gegen Maradonas Argentinien, richtig getippt.

Während Maradona nach dem Viertelfinal-Aus entlassen worden war, starb der Krake in der Nacht auf Dienstag eines natürlichen Todes. Der Tintenfisch erfreute sich während den südafrikanischen Fussball-Tagen wachsender Beliebtheit und eroberte sich am Schluss gar den Status als internationaler Medienstar.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch