Zum Hauptinhalt springen

Matthäus' ungewöhnlicher Rat für Götze

Mario Götze sitzt bei Dortmund fast durchgehend auf der Ersatzbank. Laut dem deutschen Ex-Nationalspieler Lothar Matthäus gibt es nur eine Lösung: «Auch wenn es böse klingt. Sollte es Götze bei Dortmund nicht packen, muss er nach China gehen.» Gleichzeitig sagte er aber gegenüber der «Bild», dass ein solcher Wechsel für den 24-Jährigen ein Armutszeugnis darstelle. Fakt ist: Götzes Marktwert liegt nur noch bei 23 Mio. Euro. Im Sommer wird sich zeigen, ob der Weltmeister beim BVB noch erwünscht ist.
RB Leipzig hat für die kommende Saison aus dem Nachwuchs des VfB Stuttgart den Schweizer Goalie Philipp Köhn verpflichtet. Der 18-Jährige erhält beim aktuellen Bundesliga-Zweiten einen Vertrag bis 2021. Köhn gilt als eines der grössten Goalie-Talente Deutschlands. Der in Deutschland geborene und aufgewachsene Sohn eines Schweizers schloss sich im vergangenen Sommer dem Schweizerischen Fussball-Verband an und bestritt vier Spiele mit der U19.
Ebenfalls eine Runde weiter ist Schalke 04. Trainer Markus Weinzierl gönnte einigen Stammkräften nach dem 3:0 im Hinspiel eine Pause. Mit einer Reservemannschaft erspielten sich die Deutschen bei PAOK Saloniki ein 1:1. Schalke hatte die Partie unter Kontrolle, auch wenn die Gelsenkirchener nicht grossen Aufwand leisten mussten.
1 / 8