Zum Hauptinhalt springen

Mainz und Dortmund scheitern im Pokal

Die beiden Spitzenteams der Bundesliga mussten in der 2. Rundes des DFB-Pokals gegen unterklassige Vereine die Segel streichen.

Der Anfang vom Mainzer Ende: Auer hat soeben zum 1:0 für Aachen getroffen, Goalie Wetklo ist nur Zuschauer.
Der Anfang vom Mainzer Ende: Auer hat soeben zum 1:0 für Aachen getroffen, Goalie Wetklo ist nur Zuschauer.
Reuters

Der FSV Mainz 05, mit acht Siegen aus neun Spielen die Nummer 1 im deutschen Oberhaus, unterlag dem Zweitligisten Alemannia Aachen auswärts 1:2. Ausgerechnet der frühere Mainzer Stürmer Benjamin Auer leitete vor 25'657 Zuschauern am Tivoli mit seinem Treffer zum 1:0 den Untergang des Favoriten ein. Höger erhöhte nach einer Stunde auf 2:0, Szalai konnte für den FSV in der 68. Minute nur noch verkürzen.

Borussia Dortmund verabschiedete sich mit einem 2:4 nach Penaltyschiessen gegen den Drittliga-Leader Kickers Offenbach aus dem Wettbewerb. Barrios und Lewandowski verschossen ihre Elfmeter.

Petric und Derdiyok scheiden trotz Treffern aus

Leverkusen führte dank Eren Derdiyoks Treffer in der Verlängerung gegen Gladbach 78 Sekunden lang. Dann gelang Idrissou aber der Ausgleich für die Gastgeber. Im Penaltyschiessen traf der Leverkusener Patrik Helmes als Einziger nicht.

Das Schlagerspiel des Abends entschied Eintracht Frankfurt gegen den Hamburger SV mit 5:2 für sich. Auf Seiten der Hamburger war der einstige GC- und FCB-Torjäger Mladen Petric der tragische Held. Er erzielte zwei Treffer für seine Equipe, musste sich aber auch ein Eigentor notieren lassen. Gekas glänzte bei Frankfurt als Doppeltorschütze.

Die Spiele der 2. Runde des DFB-Pokals in der Übersicht:

Frankurt - Hamburger SV 5:2 (3:1) Commerzbank-Arena. - 39'400 Zuschauer. - Tore: 13. Caio 1:0. 21. Gekas 2:0. 23. Petric 2:1. 45. Gekas 3:1. 65. Petric (Eigentor) 4:1. 66. Petric 4:2. 87. Halil Altintop (Foulpenalty) 5:2. - Bemerkung: Frankfurt bis 90. mit Schwegler.

Hoffenheim - Ingolstadt 1:0 (0:0) Rhein-Neckar-Arena. - 10'500 Zuschauer. - Tor: 63. Ba 1:0. - Bemerkung:39. Rote Karte gegen Ibisevic (Hoffenheim/Schiedsrichterbeleidigung).

Aachen - Mainz 2:1 (1:0) Tivoli. - 25'657 Zuschauer. - Tore: 26. Auer 1:0. 60. Höger 2:0. 68. Szalai 2:1.

Mönchengladbach - Leverkusen 1:1 (0:0) n.V. 5:4 i. P Borussia-Park. - 34'570 Zuschauer. - Tore:107. Derdiyok 0:1. 109. Idrissou 1:1. - Penaltyschiessen:Vidal 0:1, Marx 1:1; Rolfes 1:2, De Camargo 2:2; Helmes (Heimeroth hält), Idrissou 3:2; Derdiyok 3:3, Bradley 4:3; Kadlec 4:4, Daems 5:4. - Bemerkungen: Leverkusen bis 103. mit Barnetta und Derdiyok. 63. Helmes (Leverkusen) verschiesst Foulpenalty.

Offenbach - Dortmund 0:0 n.V. 4:2 i.P. Bieberer Berg. - 25'000 Zuschauer (ausverkauft). - Penaltyschiessen: Haas (Weidenfeller hält), Sahin 0:1; Feldhahn 1:1, Barrios (Wulnikowski hält); Kopilas 2:1, Le Tallec 2:2; Rathgeber 3:2, Lewandowski (Wulnikowski hält); Mehic 4:2.

Chemnitz - Stuttgart 1:3 (1:1, 0:0) n.V. Stadion an der Gellertstrasse. - 17'145 Zuschauer. - Tore:73. Förster 1:0. 79. Harnik 1:1. 106. Harnik 1:2. 118. Harnik 1:3. - Bemerkungen:Stuttgart ohne Degen (krank). 72. Marica (Stuttgart) schiesst Foulpenalty an den Pfosten. 95. Rote Karte gegen Richter (Chemnitz/Notbremse-Foul).

Elversberg - Nürnberg 0:3 (0:1) Waldstadion an der Kaiserlinde. - 3600 Zuschauer. - Tore:43. Schieber 0:1. 50. Pinola (Foulpenalty) 0:2. 74. Simons 0:3. - Bemerkungen: Elversberg mit Kozarac (verwarnt), Nürnberg ohne Bunjaku (verletzt).

si/ak

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch