Zum Hauptinhalt springen

Löw verzichtet auf Ballack und Frings

Der Bundestrainer verzichtet beim Länderspiel Deutschland gegen England vom 19. November in Berlin auf die Dienste von Michael Ballack und Torsten Frings.

Kein Einsatz im Nationaltrikot: Frings und Ballack fehlen beim Klassiker gegen England.
Kein Einsatz im Nationaltrikot: Frings und Ballack fehlen beim Klassiker gegen England.
Keystone

Captain Ballack (Chelsea) ist verletzt, während der Bremer Frings schon vor der offiziellen Nominierung in einem Gespräch unter vier Augen mit Löw verzichtet hat. Für den prestigeträchtigen Klassiker berücksichtigte der Coach dagegen drei Neulinge: Marvin Compper und Tobias Weis vom überraschenden Bundesliga-Aufsteiger Hoffenheim sowie Marcel Schäfer vom VfL Wolfsburg. «Wir wollen das letzte Spiel des Jahres noch einmal dazu nutzen, um das eine oder andere auszuprobieren. Die drei Neulinge haben die Selektion durch ihre Leistungen verdient», erklärte Löw.

Neben den Routiniers Ballack und Frings fehlen Philipp Lahm (Bayern München), Clemens Fritz (Werder Bremen), Marcell Jansen (Hamburger SV) und Schalkes Christian Pander.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch