Zum Hauptinhalt springen

Lavezzi schiesst Napoli zu drei Punkten

Napoli, das Team der Schweizer Blerim Dzemaili und Gökhan Inler, kommt gegen Parma zu einem glückhaften 2:1-Auswärtserfolg.

Mittendrin im Jubel: Dzemaili feiert mit Lavezzi (l.) und Cavani.
Mittendrin im Jubel: Dzemaili feiert mit Lavezzi (l.) und Cavani.
Keystone

Ezequiel Lavezzi schoss Napoli fünf Minuten vor Schluss mit seinem siebten Saisontor zum Sieg. Allerdings stand der Argentinier bei der Ballabgabe klar im Abseits. Das Gastteam ging durch Topskorer Edinson Cavani mit einem Penalty-Nachschuss in Führung, Zaccardo glich für Parma aus. Blerim Dzemaili stand gegen seinen ehemaligen Verein in der Startformation und spielte durch, Gökhan Inler wurde nach einer Stunde eingewechselt.

Das Römer Derby ging zum zweiten Mal in dieser Saison an Lazio. Bereits nach neun Minuten wurde AS-Roma-Goalie Maarten Stekelenburg nach einem Foul im Strafraum an Miroslav Klose vom Platz gestellt. Hernandez verwandelte den Penalty zum 1:0 souverän. Trotz Unterzahl gelang Fabio Borini wenige Minuten nach dem Rückstand das 1:1 für die AS Roma. Nach knapp einer Stunde stellte Stefano Mauri den Ein-Tore-Vorsprung wieder her. Kurz vor Spielende musste auf Seiten der Laziali auch Lionel Scaloni mit Gelb-Rot vom Platz. Am Resultat änderte sich aber nichts mehr.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch