Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Juventus jubelt dank Goalie-Flops und Eigentor

Innenverteidiger Medhi Benatia (l.) avanciert mit zwei Toren zur grossen Figur.
Der Marokkaner eröffnet das Skore in der 56. Minute per Kopf.
Als wäre das nicht genug des Übels für Milan, trifft Nikola Kalinic zum Schlussstand ins eigene Tor.
1 / 3
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Juventus Turin – Milan 4:0 (0:0)