Zum Hauptinhalt springen

Teenager lässt Shaqiri ganz alt aussehen

Licht und Schatten für Xherdan Shaqiri beim Auswärtsspiel in Liverpool. Zwar bereitet er ein Tor vor, sieht bei zwei Gegentreffern aber schlecht aus.

Xherdan Shaqiri wird von Liverpools Jungstar Sheyi Ojo übel vernascht. Video: Youtube.

Nach überstandener Verletzung darf Xherdan Shaqiri bei Stokes Auswärtsspiel beim FC Liverpool wieder von Beginn an mitspielen – und hat gleich eine tragende Rolle. Bei Alberto Morenos 1:0 für das Heimteam stört er nicht konsequent genug, Minuten später zirkelt er jedoch einen Freistoss butterweich zur Mitte, wo Bojan Krkic zum Ausgleich einköpfelt.

Doch in der 32. Minute kommt es knüppeldick für den Schweizer Nationalspieler: Liverpools 18-jähriger Startelfdebütant Sheyi Ojo schüttelt Gegenspieler Shaqiri locker ab, bringt den Ball vors Tor und Daniel Sturridge vollendet zum 2:1. Der englische U-19-Nationalspieler Ojo wurde von seinen Teamkollegen für seine überragende Vorlage frenetisch gefeiert.

Zur Pause wurde Ojo dann durch den Belgier Divock Origi ersetzt, der im Anschluss doppelt traf. Liverpool gewann zum Schluss 4:1. Shaqiri wurde in der 70. Minute ausgewechselt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch