Zum Hauptinhalt springen

Im Fadenkreuz der Fussballfreaks

Die Fussball-EM wird für Statistikfans ein besonderes Erlebnis: Redaktion Tamedia geht in der Datenanalyse neue Wege.

Im Dauerstress: Besuch im Opta-Hauptquartier in München. <i>Video: Alice Grosjean</i>

Jeder Pass ein Strich, jeder Schuss ein Kreuz. Alles wird vermessen, jeder Meter des Spielfeldes seziert. Fussball im Jahr 2016 ist anders als Fussball 1996 – und genauso hat sich die Fussballanalyse entwickelt. Wurden früher Schüsse, Tore und Fouls gezählt und waren bestenfalls die Zweikampfwerte relevant, so interessiert heute jedes Detail jedes einzelnen Spielers.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.