Zum Hauptinhalt springen

«Ich will den neuen FCZ sehen»

Sportchef Bickel ist mit dem Trainingslager zufrieden, er freut sich über den Kurztrip seiner Spieler nach Nizza – und will wieder um den Titel spielen.

Rundum zufrieden: FCZ-Sportchef Fredy Bickel blickt optimistisch in die Zukunft.
Rundum zufrieden: FCZ-Sportchef Fredy Bickel blickt optimistisch in die Zukunft.
Keystone

Der FCZ kehrte gestern aus dem neuntägigen Trainingslager in Saanen BE nach Zürich zurück. Heute und morgen ist kein Training, die Mehrheit der Spieler nützt die freie Zeit für einen gemeinsamen Kurzurlaub in Nizza. Für Sportchef Fredy Bickel ist das ein gutes Zeichen: «Sie gehen sich nach dem Trainingscamp nicht auf die Nerven. Die Stimmung im Team ist ausgezeichnet.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.