Zum Hauptinhalt springen

«Ich musste täglich soziale Basis­arbeit leisten»

Jupp Heynckes ist heute nur noch Fan – erklärt aber, wie ein Trainer funktionieren muss, um ein Team wie Bayern München zu führen.

Jupp Heynckes, der Triple-Trainer: Vor einem Jahr und seinem Rückzug in den Ruhestand Champions-League-Sieger, Pokalsieger und Deutscher Meister.
Jupp Heynckes, der Triple-Trainer: Vor einem Jahr und seinem Rückzug in den Ruhestand Champions-League-Sieger, Pokalsieger und Deutscher Meister.
Keystone

Cando bellt Philippo wild an. Jupp Heynckes lacht, das tue er immer, sein grosser Schäferhund, und Philippo bleibt auch unbeeindruckt. Er schwimmt im japa­nischen Teich, neben hundert anderen Fischen, aber er fällt auf mit seinem roten Kopf, er ist grösser als die anderen und vor allem ist er kostbar. 5000 Euro sei so ein Koi-Karpfen wert. Er war ein Geschenk der Spieler von Bayern München beim Abschiedsfest, und weil Philipp Lahm Captain der Mannschaft ist, hat ihm Heynckes’ Frau Iris den Namen Philippo gegeben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.