Zum Hauptinhalt springen

Ich hoffe, Del Bosques Fussball scheitert

Weshalb gute Stürmer leichtsinnig sein müssen und Spanien an der EM nicht weit kommen wird.

Bringt den Spaniern hohe Spielanteile, aber keine Torgefahr: Andrés Iniesta.
Bringt den Spaniern hohe Spielanteile, aber keine Torgefahr: Andrés Iniesta.
Keystone
Auch er achtet darauf, keine Risiken einzugehen und den Ball in den eigenen Reihen zu halten: Cesc Fàbregas.
Auch er achtet darauf, keine Risiken einzugehen und den Ball in den eigenen Reihen zu halten: Cesc Fàbregas.
Keystone
Meister der Querpässe: Vicente del Bosque.
Meister der Querpässe: Vicente del Bosque.
Keystone
1 / 5

Der Fussball verändert sich. Tiefgründig und grundsätzlich. Die EM 2012 wird dazu führen, dass wir anders argumentieren, unsere Vorstellungen und unseren Sprachschatz überdenken. Gegen Italien spielte das spanische Team von del Bosque, dem Prediger der Offensive, während 74 Minuten ohne Stürmer. Und die Squadra azzurra, bekannt für ihr Abwarten und ihren Konterfussball, spielte mit zwei Stürmern durch: Cassano und Balotelli, später Di Natale. Das gilt auch für die Engländer von Roy Hodgson, die ihr Tor mit acht Spielern verbarrikadierten und vorne zwei Stürmer beliessen, Young und Welbeck, später Walcott.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.