Zum Hauptinhalt springen

Rooney kündigt Rücktritt an

Wayne Rooney beendet Spekulationen um einen Transfer nach China. Der 31-jährige Starstürmer von Manchester United sagte auch, wann genau er aufhören will.

Spekulationen beendet: Wayne Rooney wechselt nicht nach China.
Spekulationen beendet: Wayne Rooney wechselt nicht nach China.
AP Photo/Rui Vieira
Dem 31-Jährigen läuft es unter Mourinho nicht wunschgemäss. In dieser Saison spielte er in nur acht Ligaspielen von Anfang an.
Dem 31-Jährigen läuft es unter Mourinho nicht wunschgemäss. In dieser Saison spielte er in nur acht Ligaspielen von Anfang an.
Keystone
Auch deshalb hat Tianjin Quanjian seine Fühler nach dem 118-fachen englischen Nationalspieler ausgestreckt. Britischen Medien zufolge könnte Rooney eine Million Pfund in der Woche verdienen.
Auch deshalb hat Tianjin Quanjian seine Fühler nach dem 118-fachen englischen Nationalspieler ausgestreckt. Britischen Medien zufolge könnte Rooney eine Million Pfund in der Woche verdienen.
Keystone
1 / 3

Wayne Rooney beendet die Spekulationen um einen Transfer: «Ich bleibe bei Manchester United», sagt der 31-jährige Stürmer.

In den letzten Tagen hielten sich hartnäckige Gerüchte, dass Rooney den Premier-League-Verein Richtung China verlassen könnte. Sein Berater Paul Stretford soll persönlich in China den Captain der englischen Nationalmannschaft den chinesischen Topvereinen Guangzhou Evergrande Beijing Guoan, Jiangsu Suning Quanjian und Tianjin angeboten haben.

WM 2018 wohl Rooneys letzte

Rooney, der noch einen Vertrag bis 2018 besitzt, erklärte gegenüber der Nachrichtenagentur AP: «Ich will meinen Teil dazu beitragen, um in dieser Saison möglichst viele Titel zu holen.» Das Team von Trainer José Mourinho liegt in der Premier League auf Rang 6, steht in den Achtelfinals der Europa League, im Viertelfinal des F/A-Cups sowie am kommenden Sonntag im Final des Liga-Cups gegen Southampton.

Rooney hat ebenfalls angekündigt, dass er nach der WM 2018 in Russland zurücktreten werde.

si/oli

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch