Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

«Ich bin überrascht, dass sich die Schweiz so einspannen lässt»

«Es wird Stimmen geben, die jetzt fragen: Ist die Schweiz noch ein sicherer Ort für die Fifa?»: Antikorruptionsexperte Mark Pieth.

Mark Pieth, heute Morgen hat die Polizei in Zürich sechs Fifa-Funktionäre verhaftet, die an die USA ausgeliefert werden sollen. Kam das für Sie überraschend?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin