Zum Hauptinhalt springen

«Ich bin kein Experte für Kuchen»

Der FC Basel schenkt Breel Embolo zur Volljährigkeit einen Vertrag bis Juni 2019. Nur der Schiedsrichter war am Samstag nicht in Feierlaune.

«Wir spielten total auf Sieg.» Geburtstagskind Breel Embolo feiert den 1:1-Ausgleich durch Shkelzen Gashi (l.).
«Wir spielten total auf Sieg.» Geburtstagskind Breel Embolo feiert den 1:1-Ausgleich durch Shkelzen Gashi (l.).
Keystone

Als der FC Basel kurz vor Anpfiff das verkündet, was im Vorfeld der Partie gegen Sion bereits überall vermutet wurde, sitzen die beiden Protagonisten dick eingepackt auf der Reservebank. Breel Embolo und Philipp Degen haben ihre bestehenden Verträge beim FCB verlängert: Embolos Arbeitspapier läuft nun bis zum Juni 2019, Degen bleibt vorerst eine weitere Saison, also bis zum Sommer 2016. Die Basler haben damit nahezu sämtliche Fragezeichen der nahenden Zukunft aus dem Weg geräumt, nur der Vertrag von Walter Samuel läuft in diesem Sommer aus. Arlind Ajeti und Fabian Schär haben noch eine Option auf ein weiteres Jahr, die der Club im Fall Schär sicher ziehen will, im Fall Ajeti eher weniger.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.