Zum Hauptinhalt springen

Hoffenheim hofft nach Wunder in Dortmund

Durch einen sensationellen Sieg in Dortmund rettet sich 1899 Hoffenheim in die Bundesliga-Relegation. Düsseldorf steigt ab, Schalke sichert sich das Ticket für die Champions-League-Qualifikation.

Retter in der Not: Roberto Firmino (l.) gratuliert Sejad Salihovic zu seinem immens wichtigen Elfmetertreffer gegen den ins Tor beorderten Dortmunder Mittelfeldspieler Kevin Grosskreutz.
Retter in der Not: Roberto Firmino (l.) gratuliert Sejad Salihovic zu seinem immens wichtigen Elfmetertreffer gegen den ins Tor beorderten Dortmunder Mittelfeldspieler Kevin Grosskreutz.
Keystone

Der Bosnier Sejad Salihovic avancierte am letzten Bundesligaspieltag zum grossen Retter der sportlich schon für tot erklärten Hoffenheimer. Im Auswärtsspiel gegen den Champions-League-Finalisten Borussia Dortmund traf der Mittelfeldspieler zweimal vom Penalytpunkt aus. Nach dem Robert Lewandowski den BVB schon in der sechsten Minute mit seinem 24. Saisontreffer in Führung gebracht hatte, glich Salihovic in der 77. Minute zunächst aus.

Fünf Minuten später – der Dortmunder Keeper Roman Weidenfeller hatte für ein Notbremsefoul Rot gesehen – erzielte er vom Elfmeterpunkt aus gegen den ins Tor beorderten Mittelfeldmann Kevin Grosskreutz das goldene 2:1. In der 94. Minute traf Borussia-Verteidiger Schmelzer noch zum vermeintlichen 2:2. Nach rund 30 Sekunden annullierte der Schiedsrichter den Treffer aber zu Recht wegen eines Offsides von Robert Lewandowski.

Hoffenheim rettete sich durch den völlig unerwarteten Triumph in Dortmund noch in die Relegationsspiele gegen den 1. FC Kaiserslautern, Fortuna Düsseldorf muss nach einem Jahr im Oberhaus und einer völlig missratenen Rückrunde dagegen wieder absteigen. Die Rheinländer verspielten ihre Chancen mit einem 0:3 in Hannover. Augsburg bezwang den zweiten Absteiger Greuther Fürth mit 3:1 und kletterte so noch auf den rettenden 15. Platz.

Sieben Tore bei Gladbach – Bayern

Der vierte Platz, der die Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation mit sich bringt, geht an Schalke 04. Die Königsblauen setzten sich in ihrem grossen Endspiel beim Überraschungsteam aus Freiburg 2:1 durch. Der SC spielt in der kommenden Saison immerhin in der Europa League, zusammen mit der Frankfurter Eintracht, die zum Schluss ein 2:2 gegen den VfL Wolfsburg erreichte.

Lucien Favres Gladbacher verpassen das europäische Geschäft ebenso wie Thorsten Finks Hamburger SV, der Bayer Leverkusen zu Hause 0:1 unterlag. Die Borussia zeigte gegen den FC Bayern beim Bundesliga-Abschied von Jupp Heynckes aber immerhin eine spektakuläre Vorstellung. Nach fünf Minuten führten die Hausherren schon 2:0, ehe die Gäste aus München durch Tore von Javi Martinez, Franck Ribéry (2) und Arjen Robben doch noch 4:3 gewannen. Xherdan Shaqiri kam nur zu einem neunminütigen Kurzeinsatz auf Seiten der Bayern.

Freiburg - Schalke 1:2 (0:1) 24'000 Zuschauer. - Tore: 20. Draxler 0:1. 54. Schmid 1:1. 58. Schuster (Eigentor) 1:2. - Bemerkung: Schalke mit Barnetta (ab 90.).

Dortmund - Hoffenheim 1:2 (1:0) 80'645 Zuschauer. - Tore: 6. Lewandowski 1:0. 78. Salihovic (Foulpenalty) 1:1. 82. Salihovic (Foulpenalty) 1:2. - Bemerkungen: Hoffenheim ohne Derdiyok (verletzt). 80. Rote Karte gegen Weidenfeller (Dortmund) wegen einer Notbremse.

Hannover - Düsseldorf 3:0 (1:0) 49'000 Zuschauer. - Tore: 36. Diouf 1:0. 61. Ya Konan 2:0. 76. Ya Konan 3:0. - Bemerkungen: Hannover mit Djourou und Eggimann (bis 72.), ohne Nikci (nicht im Aufgebot).

Augsburg - Greuther Fürth 3:1 (1:0) 30'112 Zuschauer. - Tore: 30. Werner 1:0. 55. Callsen-Bracker 2:0. 62. Trinks 2:1. 75. Ji 3:1. - Bemerkung: 4. Manninger (Augsburg) wehrt Foulpenalty von Prib ab.

Frankfurt - Wolfsburg 2:2 (1:2) 51'500 Zuschauer. - Tore: 8. Polak 0:1. 19. Diego 0:2. 36. Meier (Foulpenalty) 1:2. 90. Rodriguez (Eigentor) 2:2. - Bemerkungen: Frankfurt mit Schwegler (ab 59.), Wolfsburg mit Benaglio und Rodriguez. 35. Rote Karte gegen Hasebe (Wolfsburg) wegen einer Notbremse.

Mönchengladbach - Bayern 3:4 (3:2) 54'010 Zuschauer. - Tore: 4. Stranzl 1:0. 5. Hanke 2:0. 7. Javi Martinez 2:1. 10. Nordtveit 3:1. 18. Ribéry 3:2. 53. Ribéry 3:3. 59. Robben 3:4. - Bemerkungen: Mönchengladbach mit Xhaka, Bayern mit Shaqiri (ab 81.).

Hamburg - Leverkusen 0:1 (0:0) 57'000 Zuschauer. - Tor: 90. Kiessling 0:1.

Nürnberg - Bremen 3:2 (0:1) 46'157 Zuschauer. - Tore: 37. De Bruyne 0:1. 61. Nilsson 1:1. 81. Wolter 2:1. 88. Pekhart 3:1. 89. De Bruyne 3:2. - Bemerkung: Nürnberg mit Klose.

Stuttgart - Mainz 2:2 (2:2) 51'020 Zuschauer. - Tore: 16. Ede 0:1. 22. Wetklo (Eigentor) 1:1. 33. Boka 2:1. 42. Müller 2:2.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch