Zum Hauptinhalt springen

Harte Zwangspause für Salatic

Der Sieg von GC über Servette kommt den Rekordmeister teuer zu stehen. Die Grasshoppers vermelden drei schwergewichtige Ausfälle. Besonders schmerzhaft ist die Verletzung von Captain Veroljub Salatic.

Fällt sechs Wochen aus: Veroljub Salatic muss gegen Servette vom Feld getragen werden.
Fällt sechs Wochen aus: Veroljub Salatic muss gegen Servette vom Feld getragen werden.

Grosser Rückschlag für die Grasshoppers. Die Zürcher beklagen nach dem Sieg in Genf mehrere verletzte Spieler: Veroljub Salatic fällt mit einer Verstauchung des Sprunggelenks und einer Kapselverletzung mit Aussenbandanriss rund sechs Wochen aus.

Verteidiger Daniel Pavlovic erlitt eine Hirnerschütterung und fehlt GC mindestens eine Woche. Zudem verletzte sich vor dem Spiel in Genf Shkelzen Gashi beim Abschlusstraining am vorderen Aussenband, er muss zwei Wochen pausieren.

Vilotic gegen YB gesperrt

Nach einem Kopfballduell kurz vor Schluss knickte Veroljub Salatic bei der Landung unglücklich mit dem rechten Fuss ein. Der GC-Captain erlitt eine Verletzung am rechten Sprunggelenk mit Kapselanriss. Zudem ist das vordere und mittlere Aussenband gerissen und das hintere gedehnt.

Für das nächste Spiel am Samstag gegen die Young Boys ist ein Einsatz von Daniel Pavlovic mehr als fraglich. Kommt noch hinzu, dass Innenverteidiger Milan Vilotic gegen Servette die vierte Gelbe Karte kassierte und somit gegen YB gesperrt ist.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch