Zum Hauptinhalt springen

Handkantenschläge, Ellbogenchecks und Tacklings von hinten

Diese Bilder sprechen für sich und zeigen, was den FCZ gegen die Bayern auch am Dienstag erwartet.

Der FC Zürich offenbarte im ersten Playoffspiel zur Champions League nämlich auch eklatante Defizite im Zweikampfverhalten, was überraschte. Bei den Bayern hingegen gingen auch die grossen Superstars kompromisslos zur Sache und zeigten den Schweizern schonungslos auf, was internationale Härte auf dem Niveau der Champions League bedeutet. Nicht einmal Torjäger Mario Gomez, ansonsten ein fairer Spieler, hielt sich zurück. Auch der deutsche Internationale fuhr den Zürchern mit seinen rüden Tacklings von hinten in die Beine.

Herr Fischer, schauen Sie sich mal diese Bilder an

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.