Zum Hauptinhalt springen

Gruseliges Geisterspiel

Das Estadio Hernando Siles ist der grösste Sportkomplex in der bolivianischen Hauptstadt La Paz. Neben 42'000 Zuschauern fasst es neuerdings auch einen Geist.

Der Schatten, der am vergangenen Donnerstag in La Paz durch Zuschauer und Geländer huschte, ist nicht der erste unheimliche Besucher in einem südamerikanischen Fussballstadion. So glauben manche Venezolaner, dass der Geist ihres verstorbenen Präsidenten Hugo Chávez bei einem Spiel der Nationalmannschaft gegen Kolumbien ein Tor verhindert hat.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch