Zum Hauptinhalt springen

St. Gallens Torjäger Ajeti wechselt zum FC Basel

+++ Moderate Busse gegen Deutschland +++ Aussenbandriss – Ribéry fällt länger aus +++ Nice kassiert dritte Heimniederlage +++ Juventus verliert zum ersten Mal +++

Ersatztorhüter Roman Bürki steht der Schweiz in den beiden entscheidenden Spielen der WM-Qualifikation gegen Ungarn (7. Oktober) und in Portugal (10. Oktober) nicht zur Verfügung. Der Goalie von Borussia Dortmund musste wegen einer Zahninfektion absagen. Für ihn rückte Leipzig-Goalie Yvon Mvogo nach. Bei Valon Behrami ergab eine MRI-Untersuchung so schwerwiegende Adduktorenprobleme, dass er möglicherweise bis zu vier Wochen pausieren muss. Mario Gavranovic (links im Bild) wurde nachnominiert und stösst erstmals seit seinem Kreuzbandriss an der WM-Endrunde 2014 in Brasilien wieder zur Schweizer Mannschaft.
Ersatztorhüter Roman Bürki steht der Schweiz in den beiden entscheidenden Spielen der WM-Qualifikation gegen Ungarn (7. Oktober) und in Portugal (10. Oktober) nicht zur Verfügung. Der Goalie von Borussia Dortmund musste wegen einer Zahninfektion absagen. Für ihn rückte Leipzig-Goalie Yvon Mvogo nach. Bei Valon Behrami ergab eine MRI-Untersuchung so schwerwiegende Adduktorenprobleme, dass er möglicherweise bis zu vier Wochen pausieren muss. Mario Gavranovic (links im Bild) wurde nachnominiert und stösst erstmals seit seinem Kreuzbandriss an der WM-Endrunde 2014 in Brasilien wieder zur Schweizer Mannschaft.
Keystone
Ersatztorhüter Roman Bürki steht der Schweiz in den beiden entscheidenden Spielen der WM-Qualifikation gegen Ungarn (7. Oktober) und in Portugal (10. Oktober) nicht zur Verfügung. Der Goalie von Borussia Dortmund musste wegen einer Zahninfektion absagen, wie das Schweizer Fernsehen auf seiner Internetseite schreibt. Noch ungewiss ist, ob Mittelfeldspieler Valon Behrami dabei sein kann: Der Routinier von Udinese leidet an Leistenschmerzen. Erst ein MRI wird zeigen, ob der Tessiner einsatzfähig ist.
Ersatztorhüter Roman Bürki steht der Schweiz in den beiden entscheidenden Spielen der WM-Qualifikation gegen Ungarn (7. Oktober) und in Portugal (10. Oktober) nicht zur Verfügung. Der Goalie von Borussia Dortmund musste wegen einer Zahninfektion absagen, wie das Schweizer Fernsehen auf seiner Internetseite schreibt. Noch ungewiss ist, ob Mittelfeldspieler Valon Behrami dabei sein kann: Der Routinier von Udinese leidet an Leistenschmerzen. Erst ein MRI wird zeigen, ob der Tessiner einsatzfähig ist.
Keystone
7 Spiele, 14 Punkte und nur Rang 2. Der FC Bayern München steckt in einer Krise, auch unter Interimstrainer Willy Sagnol fand der deutsche Meister nicht zum Siegen zurück. Das lag auch am Gegner. Hertha Berlin kämpfte sich nach einem 0:2-Rückstand noch zu einem Unentschieden. Trainer Pal Dardai schien in der Pause die richtigen Worte gefunden zu haben: «In der Garderobe haben wir Dinge angesprochen und umgestellt, wir wollten mehr ‹Mann› sein.»
7 Spiele, 14 Punkte und nur Rang 2. Der FC Bayern München steckt in einer Krise, auch unter Interimstrainer Willy Sagnol fand der deutsche Meister nicht zum Siegen zurück. Das lag auch am Gegner. Hertha Berlin kämpfte sich nach einem 0:2-Rückstand noch zu einem Unentschieden. Trainer Pal Dardai schien in der Pause die richtigen Worte gefunden zu haben: «In der Garderobe haben wir Dinge angesprochen und umgestellt, wir wollten mehr ‹Mann› sein.»
Keystone
1 / 9

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch