Zum Hauptinhalt springen

Fall Stocker: Urteil bleibt

Der Einspruch gegen das Strafmass von vier Spielsperren gegen Valentin Stocker wurde erstinstanzlich abgewiesen. Der Spieler bleibt gesperrt, der FC Basel könnte rekurrieren.

Keine Gnade des Einzelrichters für Valentin Stocker.
Keine Gnade des Einzelrichters für Valentin Stocker.
Keystone

Denkbar war beides gewesen. Und beides hätte sich begründen lassen. Eine leichte Reduktion des Strafmasses. Aber auch das, was nun eingetreten ist: Der als Einzelrichter amtende Präsident der Disziplinarkommission der Swiss Football League (SFL) hat den Einspruch des FC Basel im Fall Valentin Stocker abgewiesen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.