Zum Hauptinhalt springen

Fabian Frei, die Weiterentwicklung des Staubsaugers

Gegen Tottenham überzeugte FCB-Profi Fabian Frei auf ganzer Linie. Gegen den FC St. Gallen wird er wohl nicht von Beginn an spielen – doch das ist nicht weiter schlimm.

Fabian Frei stoppt die Briten: Der FCB-Profi im Zweikampf mit Tottenham-Star Gareth Bale.
Fabian Frei stoppt die Briten: Der FCB-Profi im Zweikampf mit Tottenham-Star Gareth Bale.
Keystone

Wahrscheinlich wird Fabian Frei heute Sonntag auf der Ersatzbank sitzen. Der FC Basel tritt beim FC St. Gallen zur 26. Super-League-Partie der laufenden Saison an (So. 16 Uhr, live auf Redaktion Tamedia) und er, der Ostschweizer, wird wohl nicht in der Startformation stehen. Enttäuscht wird er darob kaum sein. Oder nur ein bisschen, weil ein Fussballer eigentlich immer spielen will. Denn auch Fabian Frei weiss: Es spricht nicht gegen ihn, sondern für ihn, wenn er nur zuschaut – er würde für höhere Aufgaben geschont.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.