Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

«Es war nur ein Schreck»

Dramatische Augenblicke in der Schlussphase der Partie Deportivo La Coruña - Atlético Madrid: Nachdem Fernando Torres zusammengebrochen ist, reagieren ein paar seiner Teamkollegen sofort und eilen zu Hilfe.
Umgehend realisieren die Mitspieler: Verschluckt der Weltmeister von 2010 seine Zunge, kann der Zwischenfall sehr böse enden. Auch die Gegenspieler und der Schiedsrichter sind sich des Ernsts dieser Lage bewusst.
Rasch wird Torres von der Ambulanz ins Spital gebracht, wo bei ihm ein Schädel-Hirn-Trauma festgestellt wird. Dies gibt das Team auf Twitter bekannt. Über Nacht bleibt er hospitalisiert, am Freitag wird er weiter untersucht werden – auch auf allfällige Folgeschäden.
1 / 5
Weiter nach der Werbung

Torres will bald zurückkehren

si/woz