Zum Hauptinhalt springen

Ein Topskorer mit Köpfchen

Ein Kopfballtor von Dario Lezcano in der 64. Minute sichert dem FC Luzern einen glücklichen 1:0-Sieg bei Aufsteiger Lugano.

In Torlaune: Liga-Topskorer Dario Lezcano (r.) zieht dem FCL im Tessin den Kopf aus der Schlinge. (Archiv)
In Torlaune: Liga-Topskorer Dario Lezcano (r.) zieht dem FCL im Tessin den Kopf aus der Schlinge. (Archiv)
Keystone

Der FC Luzern war beim FC Lugano nicht das bessere Team, aber das abgeklärtere. Der Aufsteiger dominierte die erste Halbzeit klar, vergab jedoch alle seine Torchancen. Bei grosser Hitze von über 30 Grad drehten die Innerschweizer erst in der zweiten Halbzeit etwas auf.

Ein erstes Mal scheiterte Topskorer Dario Lezcano noch am Pfosten (52.), 13 Minuten später schlug der Paraguayer nach einer Flanke von Jakob Jantscher aber eiskalt mit dem Kopf zu. Es war im siebten Saisonspiel bereits Lezcanos siebtes Tor. Danach bestimmte wieder Lugano das Geschehen, doch das Team von Trainer Markus Babbel hielt hinten dicht.

Lugano zu wenig clever vor dem Tor

Nach einer starken Rückrunde setzt sich Luzern mit nunmehr elf Punkten auch in der neuen Saison zumindest bis am Sonntag auf dem dritten Platz fest.

Der FCL profitierte im Tessin von der zu wenig cleveren Leistung des Heimteams. So offensiv die Luganesi agierten, so fahrlässig gingen sie mit der Chancenverwertung um. Selbst eine nur minim höhere Effizienz reicht im Normalfall um mindestens zwei Tore zu erzielen.

Lugano - Luzern 0:1 (0:0) Cornaredo: 4526 Zuschauer. - SR Jancevski. - Tor: 64. Lezcano (Jantscher) 0:1. Lugano: Russo; Padalino, Datkovic, Urbano, Veseli; Sabbatini, Piccinocchi, Rey (62. Pusic); Lombardi (62. Culina), Rossini (80. Josipovic), Bottani. Luzern: Zibung; Thiesson, Affolter, Puljic, Schachten (70. Lustenberger); Fandrich (62. Hyka), Kryeziu (56. Basha), Freuler, Jantscher; Lezcano, Schneuwly. Bemerkungen: Lugano ohne Susnjar, Luzern ohne Rogulj und Sarr (alle verletzt). 52. Kopfball von Lezcano an den Pfosten. Verwarnungen: 29. Datkovic (Foul). 32. Lezcano (Reklamieren). 40. Kryeziu. im nächsten Spiel gesperrt). 61. Sabbatini. 77. Jantscher (im nächsten Spiel gesperrt). 82. Padalino (alle wegen Fouls). 89. Schneuwly (Unsportlichkeit).

si/fal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch