Zum Hauptinhalt springen

Ein Fernduell mit klarer Tendenz

Im Kampf um den Meistertitel steigt der FC Basel – trotz Dreifachbelastung – mit Vorteilen ins letzte Saisonviertel.

Intensiver Zweikampf. GC (hier mit Zuber am Boden) kann kaum Schritt mit dem FCB (hier Philipp Degen) halten.
Intensiver Zweikampf. GC (hier mit Zuber am Boden) kann kaum Schritt mit dem FCB (hier Philipp Degen) halten.
Keystone

Es gab andere Aspekte, die am Sonntag beim 3:1-Erfolg über den FC Zürich im St. Jakob-Park ausführlich besprochen wurden. Zum Beispiel der Abschied von Alex Frei (33), der mit einem Traumtor Adieu sagte und bereits gestern in Luzern als Sportdirektor begrüsst wurde. Oder die Kaltschnäutzigkeit von FCB-Innenverteidiger Fabian Schär, der in seiner ersten Saison als Super-League-Profi entscheidende Foulpenaltys verwandelt, als würde er Alex Frei heissen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.