Zum Hauptinhalt springen

«Die Spieler haben Fringer auf dem Gewissen»

Chaos beim FC Zürich: Ist das für die Grasshoppers im Derby am Sonntag ein Vorteil? GC-Trainer Uli Forte und Noch-FCZ-Sportchef Fredy Bickel geben Antworten.

Ratlose Gesichter: FCZ-Trainer Rolf Fringer und Sportchef Fredy Bickel können die Heimniederlage gegen Schlusslicht Servette nicht fassen.
Ratlose Gesichter: FCZ-Trainer Rolf Fringer und Sportchef Fredy Bickel können die Heimniederlage gegen Schlusslicht Servette nicht fassen.
Keystone
Für Fringer war es eine Niederlage zu viel. Er wurde am Montag von FCZ-Präsident Ancillo Canepa entlassen.
Für Fringer war es eine Niederlage zu viel. Er wurde am Montag von FCZ-Präsident Ancillo Canepa entlassen.
Keystone
Nach der Entlassung von Urs Fischer war Meier schon einmal Interimscoach. Vor dem Spiel gegen den FC Basel unterhält er sich mit FCB-Torjäger Alex Frei.
Nach der Entlassung von Urs Fischer war Meier schon einmal Interimscoach. Vor dem Spiel gegen den FC Basel unterhält er sich mit FCB-Torjäger Alex Frei.
Keystone
1 / 7

Das Zürcher Derby steht diesmal unter besonderen Vorzeichen. Während bei Leader GC seit Monaten die absolute Ruhe herrscht, blieb beim Stadtrivalen FCZ kein Stein auf dem anderen. Präsident Ancillo Canepa liess die Muskeln spielen. Er gewann den Machtkampf im Verwaltungsrat und zog auch die Entlassung von Trainer Rolf Fringer im Alleingang durch. Sportchef Fredy Bickel konnte das nicht mehr beeinflussen, wurde er doch schon seit Wochen von einem Teil des Verwaltungsrates zum Rücktritt aufgefordert. Nun geht er zu YB.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.