Zum Hauptinhalt springen

Die Reds siegen wieder

Drei Tage nach dem 0:1 in Basel kehrt der FC Liverpool in der Meisterschaft wieder in die Erfolgsspur zurück. Gegen West Bromwich Albion gewinnen die Reds 2:1.

Kein Umfaller zu Hause: Raheem Sterling (l.) und die Reds bezwingen die Baggies aus Birmingham.
Kein Umfaller zu Hause: Raheem Sterling (l.) und die Reds bezwingen die Baggies aus Birmingham.
Keystone

Adam Lallana hatte die Liverpooler in der 45. Minute in Führung gebracht. Nach dem Wechsel glich Saido Berahino per Foulpenalty aus (56.). Den Siegtreffer erzielte Jordan Henderson (61.), der bereits den ersten Treffer vorbereitet hatte. Liverpools Stürmerstar Mario Balotelli wurde erst in der 64. Minute eingewechselt.

Dank späten Treffern setzte sich Champion Manchester City beim bisher überraschenden Aston Villa mit dem Genfer Verteidiger Philippe Senderos 2:0 durch. Yaya Touré und Sergio Agüero schossen in den letzten acht Minuten die Citizens im Villa Park von Birmingham ins Glück. Damit ist ManCity schärfster Verfolger von Leader Chelsea, der am Sonntag im Derby auf Arsenal trifft.

Premier League, 7. Runde:Liverpool - West Bromwich 2:1 (1:0) 44'708 Zuschauer. - Tore: 45. Lallana 1:0. 56. Berahino (Foulpenalty) 1:1. 61. Henderson 2:1.

Aston Villa - Manchester City 0:2 (0:0) 32'964 Zuschauer. - Tore: 82. Yaya Touré 0:1. 88. Agüero 0:2. - Bemerkung: Aston Villa mit Senderos.

si/fal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch