Zum Hauptinhalt springen

Die gefährlichsten Fans der Welt

Das argentinische Superderby Boca Juniors gegen River Plate ist mehr als ein Fussballspiel – es ist ein Kampf zwischen kriminellen Fanorganisationen. Deren Macht ist weltweit einzigartig.

Sandro Benini, Buenos Aires
Begeisterung, bedingungslose Unterstützung und Gewalt: Wenn die Anhänger von River Plate auf jene von Boca Juniors (links) treffen, kann es Tote geben.
Begeisterung, bedingungslose Unterstützung und Gewalt: Wenn die Anhänger von River Plate auf jene von Boca Juniors (links) treffen, kann es Tote geben.
Keystone

Es ist der Höhepunkt der argentinischen Fussballsaison, ein Klassiker mit internationaler Ausstrahlung, ein Duell zwischen Giganten. Das Spiel Boca Juniors gegen River Plate, den traditionsreichsten Stadtklubs von Buenos Aires, findet immer in der Mitte der Meisterschaft statt, um zu verhindern, dass es deren Ausgang entscheidet. Aber auch so geht es für die Anhänger der beiden Teams nicht bloss um Sieg oder Niederlage, sondern um die eigene Ehre, und deshalb kann jede Begegnung zwischen Boca und River zur blutigen Schlacht zwischen verfeindeten Ultras werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen