Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Deswegen wird die Bundesliga-Rückrunde so spannend

Wenn es nach den Bundesliga-Spielern geht, wird RB Leipzig den Meistertitel holen. Auch eine Mehrheit der Verantwortlichen glauben daran. Der Club liegt mit 37 Punkten auf Rang 1 der Tabelle.
Mit starken 35 Punkten spielte Borussia Mönchengladbach die beste Hinrunde seit der Meistersaison 1976/1977. Die letzten Jahre brach der Club oftmals in der Rückrunde ein. Dass das nicht passiert, wollen die Schweizer im Verein verhindern.
Schalke 04 liegt mit 30 Punkten auf Rang 5. Auch Schalke hatte eine unruhige Winterpause hinter sich. Der Wechsel von Alexander Nübel zu den Bayern ist offiziell bestätigt worden, was die Folge hatte, dass dem jungen Goalie die Captainbinde weggenommen wurde. Ob das die Unruhe eindämmt, wird sich zeigen.
1 / 8
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

«Wir müssen hoffen, dass Leipzig Punkte liegen lässt»

Die Nebenschauplätze

RB Leipzig

Borussia Mönchengladbach

FC Bayern München

Borussia Dortmund

Schalke 04